Presse

WILT aus Herford, das ist eine rollende Dampfwalze, ein drückender Vorschlaghammer, eine rotzige Kettensäge, ein bitter-böser Urschrei. Sprich: Oldschool Schwedentod trifft auf Death’n’Roll, mit einer Prise Crust verfeinert. Diese Soundwand wird jeden Freund des kompromisslosen Todesbleis Laune auf mehr bereiten! Abgerundet wird das Ganze durch hauptsächlich politisch und sozialkritisch motivierte Texte. Eine Band, die auch live jedesmal zu überzeugen weiß. Macht euch selbst ein Bild, wir sehen uns bei der nächsten Show!

Pressestimmen / Live-Rezensionen:
‘Treibendes Drumming (…), gekonntes Bassspiel (…) und zum Bangen zwingende Riffs (…) untermalten das rotzige Gekeife (…). Ein starker Auftakt des Abends (…)’
Acheron / OsnaMetal.de
‘Drinnen ist es (…) zunächst noch recht leer. Das ändert sich schnell beim Auftritt von WILT. (…) überzeugt der Auftritt und füllt die Konzerthalle ungewöhnlich schnell mit Zuhörern. (…) So sieht der Auftakt eines erfolgreichen Konzerts aus.’
Felix / kompott.org
‘Und das sollte sich lohnen, bieten WILT doch wuchtigen Death Metal mit mal hypnotisch pumpenden, mal straight ballernden Drums, fiesen Grunts und drückend-treibenden Riffwänden. Viel Melodie oder gar außergewöhnliche Experimente darf man hier nicht erwarten, dafür aber eine pure, drückende Wall of Sound.’
Fafnir / Terrorverlag
„WILT aus Herford / Bielefeld entern die Bühne und bekommen von mir direkt mal ein Geheimtipp-Däumchen aufgedrückt… Die Jungs haben mächtig Dampf im Hintern, alter Schwede. Da ist was los… Von kreischenden Fans über wehende Haare bis hin zum Moshpit alles dabei.“
Dark-and-Sweet-Things.eu

 

Logo-Kit für Veranstalter und Presse